Waidmannslust im Juli

Liebe Waidmannsluster und Nachbarnliebe Förderer und Freunde der Königin-Luise-Kirche,

viele von uns haben in diesem Jahr ihre Reisepläne für den Sommer geändert und beschlossen, zu Hause zu bleiben. Für Waidmannsluster – angesichts der Ortslage im Grünen, das Naturschutzgebiet in nächster Nähe, Forsten und Wasser quasi vor der Tür – ist das nachvollziehbar und gewiss keine falsche Entscheidung, zumal alle Straßenlokale wieder geöffnet sind. Dass Waidmannslust vor 100, 150 Jahren ein begehrter Naherholungs- und Luftkurort für die Berliner und bekannt für seine zahlreichen Ausflugs- und Gartenlokale war, wissen Neu-Waidmannsluster und Bewohner in unserer Nachbarschaft vielleicht noch nicht. Daher empfehle ich Ihnen gewissermaßen als „Urlaubslektüre“ einen Besuch auf www.initiative-waidmannslust.com, der neuen Internetpräsenz für Waidmannslust, auf der Sie Fotostrecken mit vielen historischen Aufnahmen, aber auch Literaturhinweise finden, falls Sie mehr über den Ortsteil und seine Geschichte erfahren möchten. Die Fotostrecken möchten wir noch gerne erweitern und bitten dazu um Ihre Mithilfe: Vielleicht schlummern in alten Fotoalben, Kartons oder Schubläden bei Ihnen noch Privatfotos (oder Postkarten?), die hier entstanden sind und – möglicherweise auch nur im Hintergrund – interessante Details von Waidmannslust zeigen. Gerne würden wir diese Fotos – evtl. auch nur Ausschnitte daraus – sichten und mit Ihrer Genehmigung veröffentlichen. Rufen Sie daher bitte Bernd Gemeinhardt unter 433 18 94 an. Er kommt gerne zu Ihnen, um die Fotos persönlich in Augenschein zu nehmen, abzufotografieren oder zum Einscannen auszuleihen. Wir bedanken uns schon im Voraus für Ihr Interesse und Ihre Mithilfe.

Für alle Daheimgebliebenen darf ich den Liederabend „Musikalischer Blumenstrauß“ mit Sunae Park (Sopran) und Hyeong-Gyoo Park (Klavier) ankündigen. Er findet am kommenden Samstag, dem 18. Juli, um 17.00 Uhr in der Königin-Luise-Kirche statt. Es erklingen Blumenlieder von Richard Strauss u.a. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten. Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregelungen.
 Nun wünsche ich Ihnen noch eine schöne Sommerzeit und grüße Sie bis zum nächsten „Newsletter“
sehr herzlich  Ihr Wolfgang Nieschalk
für den Förderverein der Königin-Luise-Kirche
und die Initiative Waidmannslust

(Foto Pixabay)