Nachbarschaftshilfe in Waidmannslust

Liebe Waidmannsluster und Nachbarn,
liebe Förderer und Freunde der Königin-Luise-Kirche,
es ist vermutlich nur noch eine Frage von wenigen Tagen oder sogar Stunden, dass auch über Berlin eine Ausgangssperre verhängt wird; denn – wir haben die Bilder im Fernsehen vor Augen – zu viele Menschen unserer Stadt haben den Ernst der Lage noch nicht begriffen und tummeln sich in ihren Gruppen so, als würde die Corona-Epedemie sie nichts angehen. Appelle, insbesondere unsere älteren Mitbürger vor einer Ansteckung zu schützen, sind bei diesen Menschen nicht angekommen.
Umso mehr empfinde ich es als beeindruckend, dass Menschen aus unserer Nachbarschaft spontan ihre Hilfsbereitschaft anzeigen, um diesen älteren Mitbürgern z.B. das Einkaufen im Supermarkt oder andere wichtige Besorgungen abzunehmen (denn jedes Verlassen der schützenden häuslichen Atmosphäre kann für sie eine ernsthafte Gefahr darstellen). Ich habe die Genehmigung von zwei Waidmannslustern erhalten, deren Telefonnummern zu veröffentlichen: Annelen Schulze-Höing (Tel. Nr. 427 10 05) und Christopher Bergmann (Tel. Nr.  017662138430 oder 030-23305394) nehmen Ihren Anruf gerne entgegen, wenn Sie die angebotene Nachbarschaftshilfe in Anspruch nehmen möchten. Sollten Sie als Empfänger dieses Newsletters eher zu denjenigen gehören, die selbst ihre Hilfe für unsere älteren oder gesundheitlich angeschlagenen Nachbarn anbieten möchten, können Sie sich ebenfalls gerne mit den beiden Waidmannslustern telefonisch in Verbindung setzen. Da es noch weitere hilfsbereite Mitbürger gibt, die ihre Telefonnummer nicht in diesem Newsletter veröffentlicht sehen möchten, können Sie mir als Hilfe Suchende(r) oder Hilfe Bietende(r) eine E-Mail senden, und ich werde Sie dann weiter vermitteln. 

Wie Sie erfahren haben, finden bis auf Weiteres keine Gemeindeveranstaltungen und auch keine Gottesdienste und Passionsandachten statt. Die Kirchengemeinde Waidmannslust hat sich daher entschlossen, die Königin-Luise-Kirche täglich von 18.00-18.30 Uhr zu öffnen, und lädt zum Stillen Gebet ein.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
grüßt Sie herzlich Ihr Wolfgang Nieschalk
für den Förderverein der Königin-Luise-Kirche
und die Initiative Waidmannslust

(Foto Pixabay)