Jahresende in Waidmannslust

Liebe Freunde und Förderer der Königin-Luise-Kirche,liebe Waidmannsluster uns Nachbarn, auch in Waidmannslust beschäftigen wir uns mit der bangen Frage: Wie weit werden die geltenden und die möglicherweise noch zu verschärfenden Kontaktbeschränkungen unser Miteinander zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel bestimmen?

So erhielt ich aus Ihren Reihen berechtigte Anfragen, ob denn unter diesen Umständen die traditionellen Heiligabend-Gottesdienste überhaupt möglich sind. Sie sind es – allerdings mit begrenzten Teilnehmerzahlen und mit Voranmeldung! Um dennoch möglichst vielen Menschen die Teilnahme an den christlichen Feiern zu ermöglichen, hat sich die evangelische Kirchengemeinde Waidmannslust zu einem anderen Format für den 24. Dezember entschieden:
Zwischen 14.00 und 16.30 Uhr soll es einen „Open Air-Stationenweg auf der Gemeindewiese an der Bondickstraße geben: Gruppen wandeln in zeitlichem Abstand zu 6 Stationen (Musik und Gesang, Lesung der Weihnachtsgeschichte, Krippenspiel, Hirtenfeuer u.a.).
Um 18.00 und 20.00 Uhr werden die bekannten Christvespern stattfinden.
Die Christmette um 23.00 Uhr wird in diesem Jahr vor die Kirche verlegt.
Wichtig: Sie benötigen zu diesen Feiern eine Eintrittskarte! Diese erhalten Sie nach Anmeldung über www.222evangelisch.de oder in der Küsterei.

Wie Sie wissen, sind musikalische Veranstaltungen zurzeit ausschließlich im Rahmen von Gottesdiensten oder Andachten erlaubt. Daher wird es am Sonntag, 13. Dezember 2020, um 10:00 Uhr einen Musikalischen Gottesdienst zum 3. Advent mit der Superintendentin Hornschuh-Böhm geben, bei dem das Lichterfelder Streichorchester in kleiner Besetzung u.a. das Konzert für 2 Violinen in d-moll BWV 1043 von J. S. Bach und das Violinkonzert in h-moll op. 35 von Oskar Rieding spielt.

Wir alle hoffen sehr, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie durch den Teil-Lockdown in naher Zukunft ihre Wirkung zeigen, damit unser gestörtes Sozialleben vorsichtig wieder aufgenommen werden kann, damit die Gastronomen in Waidmannslust wieder ihre Türen öffnen können und auch Kulturveranstaltungen, die unseren Alltag bereichern und uns momentan so fehlen, wieder möglich sind.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes und vor allem gesundes Weihnachtsfest und kommen Sie gut ins neue Jahr! Mit herzlichen Grüßen

Ihr Wolfgang Nieschalk
für den Förderverein der Königin-Luise-Kirche
und für die Initiative Waidmannslust

(Foto Pixabay)