Baumfällungen in Waidmannslust

Liebe Waidmannsluster und Nachbarn,
liebe Freunde und Förderer der Königin-Luise-Kirche, besorgte Waidmannsluster Büger/innen wandten sich in den vergangenen Tagen an die Initiative Waidmannslust und stellten die Frage, warum in der Jean-Jaurès-Straße die großen Straßenbäume auf der Ostseite gefällt werden. Die Mutmaßung, dass diese zugunsten der vom Bezirk beschlossenen Anlage von Park-&-Ride-Parkplätzen am S-Bahnhof Waidmannslust fallen sollen, sorgte für Unmutsäußerungen. Inzwischen wissen wir, dass die Berliner Wasserbetriebe die Auswechslung einer großen Trinkwasserhauptleitung aus dem Jahr 1928 vorbereiten. Zudem sollen Instandsetzungsarbeiten an der Kanalisation durchgeführt werden. Da die Wasserleitung mittig in der nur sechs Meter schmalen Fahrbahn liegt, muss parallel zum Baugraben eine Baustraße für den Baustellenverkehr, für die Anlieger sowie für Entsorgungsunternehmen und Rettungsdienste errichtet werden. Dafür ist das Fällen und die Wurzelbeseitigung von 48 Bäumen unerlässlich. Nach dem Abschluss der Arbeiten im Dezember 2021 wird Ersatz gepflanzt. Die Straße wird ab 30. November für den Durchgangsverkehr gesperrt, und der Bus wird umgeleitet. Nach Abschluss der Baumaßnahmen – vermutlich wird das Ende 2021 oder Anfang 2022 sein – sollen dann die Parkplätze angelegt werden. Es ist geplant, die Ersatzpflanzung der Bäume zwischen dem Gehweg, der entlang der Kleingärten führt, und den Parkplätzen vorzunehmen. Eine bedauerliche Information muss ich an Sie weitergeben: Nachdem in den letzten Jahren der „Mühlenbäcker“ in der Artemisstraße und die Bäckerei „Mon Balzac“ in der Dianastraße ihre „Segel gestrichen“ haben, wird auch die Bäckerei „Steinicke“ am Waidmannsluster Damm 175 ab 23.11.2020 schließen. Ob eine andere Bäckereikette hier eine neue Filiale eröffnen wird, konnte ich bisher nicht in Erfahrung bringen.

Wie Sie bereits dem letzten Newsletter entnehmen konnten, wird die evangelische Kirchengemeinde Waidmannslust als Ersatz für die zurzeit nicht gestatteten Konzerte musikalische Andachten anbieten. Ihre nächste wird die Musikalische Andacht zum Ewigkeitssonntag sein, also am kommenden Sonntag, dem 22. November, um 17.00 Uhr  in der Königin-Luise-Kirche. Jutta Rosenkranz liest Worte zum Tod von Heinrich Heine, Hermann Hesse u.a.; Brigitta Avila spielt dazu meditative Klaviermusik.

Als die Initiative Waidmannslust vor einigen Monaten Sie darum bat, in Ihren Schubläden und Fotoalben nach Fotos unseres Ortsteils zu suchen, damit sie auf www.initiative-waidmannslust.com veröffentlicht werden können, wurden ihr auch kleine Anekdoten und Zeitzeugenberichte von „damals“ angeboten. Diese und weitere sollen demnächst auf der Waidmannsluster Internetpräsenz eigestellt werden. Wenn Sie Ihren Mitbürgern eine kleine Geschichte erzählen, einen Bericht über ein Waidmannsluster Ereignis verfassen oder eine Anekdote zum Besten geben wollen, so senden Sie Ihren Beitrag bitte an Bernd Gemeinhardt, hbgemeinhardt@gmail.com.
  Bis zum nächsten Newsletter verbleibe ich

mit herzlichen Grüßen

Ihr Wolfgang Nieschalk
für die Initiative Waidmannslust
und für den Förderverein der Königin-Luise-Kirche

(Foto Pixabay)