Aktives Waidmannslust

Liebe Waidmannsluster und Nachbarn,
liebe Freunde und Förderer der Königin-Luise-Kirche,
die Initiative Waidmannslust freut sich über die positive Resonanz, die sie aus Ihren Kreisen und auch aus der Medienberichterstattung über ihr Engagement in unserem Ortsteil erfährt. In der neuesten Ausgabe der „Reinickendorfer Allgemeinen“ wird ihr sogar die Initiative für die Neugestaltung des Dianaplatzes zugeschrieben. Dies ist aber nicht der Fall, sondern hier wirkt allein das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf; die Initiative Waidmannslust hat lediglich die Patenschaft für die Neuanlage des ausgedehnten Spielbereichs übernommen. Sie hat sich jedoch für ein neues Projekt auf dem Kirchengelände eingebracht: Die beiden Kandelaber, die an der Treppe zur Hochjagdstraße stehen, zeigten schwere Korrosionsschäden und mussten komplett (denkmalgerecht) restauriert werden. Diese Maßnahme konnte die Initiative mit 600 Euro unterstützen. Das Geld stammt aus dem Erlös, die sie im vergangenen Jahr bei der von ihr veranstalteten Kiezfest-Tombola erzielte. Auch beim diesjährigen Kiezfest plant sie wieder eine Tombola, mit deren Erlös ebenfalls ein lokales Projekt unterstützt werden soll.
Wer sich bei den Projekten der Initiative Waidmannslust engagieren möchte, ist zu dem monatlich von der Initiative ausgerichteten Waidmannsluster Stammtisch herzlich willkommen. Der nächste findet am Montag, dem 24. Februar, 18.00 Uhr im Café Pop-up 66, Oraniendamm 66 statt. Hier soll u.a. über den nach wie vor unbefriedigenden Leerstand der „Franzosen-Villa“ in der Dianastraße und weiterer Gewerbeobjekte gesprochen werden; aber auch die Vermüllung zwischen S-Bahnhof und Oraniendamm steht auf der Agenda. Ein Dauerthema ist und bleibt die Verkehrssituation auf dem Waidmannsluster Damm, zu der die Initiativen Waidmannslust und Zabel-Krüger-Damm am 29. April 2020 ein Bürgerforum veranstalten werden. (Dazu werden Sie rechtzeitig genaue Informationen erhalten.) Besonderen Augenmerk lenken beide Initiativen auf das lebensgefährliche Überqueren von Fußgängern auf dieser Ost-West-Achse und an der Einmündung der Dianastraße in den Waidmannsluster Damm. Auch der durch rangierende LKWs bei OBI stark gefährdete Fußgängerverkehr wird Thema auf dem Stammtisch bleiben. Es soll darüber beraten werden, mit welchen Maßnahmen diese Missstände abgestellt werden können.

Aktive Wochen stehen uns im kulturellen Bereich bevor: Am Sonntag, dem 23. Februar, 17.00 Uhr, findet ein Klavierkonzert mit dem Titel „Virtuose Klangpoesie“ statt. Manfred Reuthe spielt u.a. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Franz Liszt, Frederic Chopin und Maurice Ravel. 
Eine Woche später, am Sonntag, dem 1. März, können Sie ein Jazzkonzert vom Feinsten erleben. Um 17.00 Uhr spielt die Max-Stramm-Combo unter der Leitung von Joachim Schulze Latinstücke, Balladen und klassischen Swing.
Etwas ganz Besonderes erwartet Sie am Sonntag, dem 8. März, um 17.00 Uhr: ein Klavierkonzert für 2 Flügel, für das extra ein weiterer Konzertflügel (!) in der Kirche aufgestellt wird. Dr. Martin Miehe und Stephan Hilsberg spielen Klavierwerke zu vier Händen von Johann Sebastian Bach, Francis Poulenc und Max Reger.
Neu im Programm und deshalb nicht im Veranstaltungsflyer abgedruckt ist das Konzert für Cello und Klavier am Freitag, dem 13. März, 19.00 Uhr: Johannes Przygodda und Stephan Hilsberg spielen u.a. Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann, Arvo Pärt und Theodor W. Adorno.
Und für Samstag, den 14. März, 19.00 Uhr, möchte ich Ihnen schon heute den Irischen Abend zum St. Patrick’s Day ankündigen, für den alle Freunde der irischen Musik bereits „in den Startlöchern“ stehen.
Alle Veranstaltungen in der Königin-Luise-Kirche statt. Da die Veranstalter, Kirchengemeinde und Förderverein beschlossen haben, grundsätzlich keine festen Eintrittsgelder für ihre Konzerte zu verlangen, bitten sie jedoch  Spenden, mit denen die Leistung der Künstler angemessen gewürdigt wird und auch ein Teil für die Beheizung und die geplante Sanierung des Kirchen-Innenraums zufließen kann.
Weitere Veranstaltungen in Waidmannslust und in unserer Nachbarschaft finden Sie unter www.222evangelisch.de/Kalender sowie für Jazz-, Swing- und Soul-Freunde unter www.loci-loft.de.

Gute Unterhaltung und einen raschen Frühlingsbeginn wünscht Ihnen

mit herzlichen Grüßen Ihr Wolfgang Nieschalk
für den Förderverein der Königin-Luise-Kirche
und die Initiative Waidmannslust

(Foto Pixabay)